Sonntag, 19. Juni 2011

POW BOOM PAFF... (KiWo)

...ging es heute. Der zweite Tag der Kieler Woche hat den Regattateilnehmern einiges abverlangt. Bei Wind meistens konstant über 20 Knoten, Dauerregen und kalten Temperaturen war die Crew der campaign jedoch härter als ihr Schiff. Es fing an mit einem geplatzten Fockschotblock, ging weiter mit einem explodierten Großschotblock und kulminierte in einem gerissenem Gennackerfall. Weil unsere Ersatzteilkiste dann leer war, sind wir in den Hafen gefahren, womit wir zwar die letzte Wettfahrt verpasst haben, aber ohne Gennacker lohnt es sich eh nicht weiterzufahren. Bevor das Schiff komplett auseinandergefallen ist konnten wir trotz der Schäden noch die Plätze 2, 2, 3 belegen. Die drei Schiffe Pike, Procedes und campaign habe sich im Gesamtranking weiter abgesetzt.
Explosionszeichnung des heutigen Tages