Freitag, 6. April 2012

Kaltkaltkalt schnellschnellschnell!

Wenn man die Zahlen betrachtet, gibt es am ersten Tag unseres Ostertrainings durchaus Parallelen zum letzten Wochenende. 3 Grad Lufttemperatur, 20 Knoten Windspeed. Neu war allerdings der Regen. Gemütlicher wurde es dadurch nicht unbedingt.
Zusammen mit unserem Trainerboot ging es gegen Mittag auf das Wasser. Auf einem kurzen Up-and-Down Kurs konnte man nur am Geschmack auf den Lippen unterscheiden, ob mehr Wasser von unten oder von oben  kam. Wie schon am letzten Wochenende ging es mit 15+ Knoten im Tiefflug zur Leetonne, zurück zum Luvfass war es kälter und mühsamer. Neopren in allen Variationen war und ist heiß begehrtes Accessoire an Bord der campaign.

Für morgen planen wir Training in verschiedenen Crewkonstellationen und die weitere Einarbeitung unseres Praktikanten Hendrik. Möglich macht das die großzügige Leihgabe von Uwe Wenzel, der uns sein Schlauchboot zur Verfügung stellt.

Wir halten Euch auf dem Laufenden, Eure

campaign-Crew