Donnerstag, 28. März 2013

Spi Ouest - Die ersten zählbaren Punkte stehen unmittelbar bevor

Morgen beginnt mit der Spi Ouest in La Trinité sur Mer ist eine der größten Regatten Europas. Mit über 500 Booten wird es voll auf dem Atlantikvor dem beschaulichen Örtchen in der Bretagne. Und auch an Land platzt La Trinité aus allen Nähten. Selbst im Supermarkt ist die Ölhose das meistgesehene Textil.

 

Die J80-Klasse ist auch dieses Jahr wieder mit Abstand die stärkste Klasse. Genau wie in Spanien ist auch bei den Franzosen die J80 die Klasse der Wahl. Die Meldeliste spiegelt dabei wieder, wie segelaffin diese Nation ist. Mit über 100 Booten an der Startlinie segeln wir ab morgen in Verhältnissen, die so in Deutschland undenkbar sind.

 


Bis Ostermontag sind drei erfahrungsgemäß recht lange Races pro Tag geplant. Laut Vorhersage erwarten uns dabei 15-20 Knoten Wind mit Ausnahme eines schwachwindigen Samstages. Bei Wolken und 5-10°C werden wir sehnsüchtig an unsere Trainings in Barcelona denken.

 

Ergebnisse wird es hier geben:

http://spi.snt-voile.org/resultats.html

 

Wir sind gespannt, wie stark sich die französische Flotte ab morgen präsentiert und werden Euch so schnell wie möglich updaten,

 

Eure campaigner